Wiener Kaffeekultur seit 1896

Familie Bauer ist bereits in 4. Generation im Gastgewerbe tätig. Das Stammhaus, das Café Volkstheater (ehemals Café Mitterhauser), existiert bereits seit 1837.

Die Liebe zum Gast und der österreichischen Gastlichkeit haben nun auch die Tochter des Hauses dazu bewogen, ein Wiener Café zu eröffnen.

Hier, am Rennweg 5, hatte ab 1896 Karl Urbanetz sein Kaffee. Nun wird die Tradition wieder aufgenommen und die Wiener Kaffeehauskultur findet sich wieder an diesem Ort ein.